Meinungen

Hier finden sich persönliche Meinungen aus allen politischen Bereichen und zu aktuellen Themen, die nicht unbedingt  eine Beschlußlage oder offizielle Position der EVG, des DGB oder des Redaktionsteams wiedergeben.

Alle Beiträge sind namentlich zu kennzeichnen - auf rege Diskussionen freuen wir uns, sie sind ausdrücklich erwünscht! Nutzt für Eure Reaktion bitte die Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! - wir antworten so schnell wie möglich.

Videokonferenzen, die künftige Besprechungsebene nicht nur während der Corona - Krise ?

Geschrieben von Wolfgang Gerlach am . Veröffentlicht in Meinungen

Liebe Kollegen*innen,

nehmen die derzeit zu beachtenden Corona - Regeln Einfluß auf unsere jetzige und künftige Art der Kommunikation mit- und untereinander?

Am 26. Mai 2020 wurden wir, 32 Personen der OVV  Hamburg, von unserem Vorsitzenden zu einer Videokonferenz eingeladen. Diese Art  pc 2von einer Besprechung und deren Durchführung war für die Mehrzahl der eingeladenen Mitglieder Neuland. Wie aber sah denn nun der Ablauf und das Endergebnis dieser Zusammenkunft aus ? Wie gewohnt wurden wir mittels E-Mail zur Besprechung eingeladen. Dem Schreiben beigefügt war die Aufforderung, sich eine vorgegebene Teilnehmer App auf den hauseigenen PC herunterzuladen. Ferner bekamen wir einen Link zur Verfügung gestellt, der es uns ermöglichen sollte sich als Teilnehmer an der Videokonferenz zu beteiligen. Auf der geöffnten Maske unmittelbar vor der Besprechung mußten Kamera und Mikrofon eingeschaltet ,der Teilnehmername angegeben und der Hinweis auf "Jetzt teilnehmen" aktiviert werden. Jetzt wurden die Teilnehmer vom Vorsitzenden begrüßt und die Bilder der beteiligten Teilnehmer erschienen auf dem Bildschirm. Es schloß sich die eigentliche Besprechung an, die diszipliniert und für alle gut verständlich durchgeführt werden konnte, da alle gehalten waren, soweit sie fachlich relevante Beiträge beisteuern konnten, sich mittels Handzeichen zuvor zu melden. Soviel ist zum Ablauf zu berichten.

Nun die Zusammenfassung mit Blick auf die gestellte Eingangsfrage: Die Teilnehmer zeigten sich zufrieden mit dem Verlauf dieser Besprechungsform und dem vermittelten Ergebnis. Es kann als Vorteil gewertet werden, dass niemand eine An- / Abreise zum sonst üblichen Veranstaltungsort auf sich nehmen musste. Außer der zu verbringenden Zeit vorm PC während der Besprechung, fällt kein weiterer Zeitverlust an. Eine Nachbereitung ist möglich, wenn man die Ausführungen der Teilnehmer App liest, so dass auch die nachträgliche Erstellung eines Protokolls gegeben ist. Das bedeutet letztendlich für mich, dass ich an einer zeitsparenden, komprimierten und produktiven Besprechung teilnehmen konnte, die sich wahrscheinlich als Regelbesprechung in der Zukunft durchsetzen wird.

 

Unser Newsletter

unterstützt durch

480 89 sparda

unterstützt durch

DEVK Versicherungen