Information

Unter dem Button "Aktuelles" finden sich Hinweise auf taufrische Gesetzesänderungen im Sozialbereich, die nach 6 Wochen in die Gruppe "Soziales ", in der auch auf gesetzliche  Ansprüche hingewiesen wird,  hinüber wandern.  In der Rubrik "Kulturelles"  stehen Hinweise auf Veranstaltungen des DGB im Besenbinderhof und im Polittbüro und auf nicht gewerkschaftlich unterstütztes politisches Kabarett.

Führungswechsel im Ortsverbandsvorstand der EVG Hamburg, Vorstellung bei den Mitgliedern der Ortsseniorinnen und Ortssenioren Hamburg

Geschrieben von Wolfgang Gerlach am . Veröffentlicht in Information

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

mit Datum vom 22.11.2018 hat es einen Wechsel im Ortsverbandsvorstand gegeben. Unser sehr geschätzter Kollege Ralf Ingwersen hat aus persönlichen Gründen seine  Funktion als Ortsverbandsvorsitzender aufgegeben und seine bisherige Führungsarbeit in die Hände von Angelika Kaiser und Michael Zurheiden gelegt.

Michael als neuer Vorsitzender und Angelika als stellvertretende Vorsitzende wollten es sich nicht nehmen lassen, sich den Mitgliedern der Ortssenioren Hamburg am 05. Februar 2019 in den Geschäftsräumen der EVG persönlich vorzustellen.angekika kaiser

michael zurheidenWährend Michael seinem Versprechen folgen konnte, mußte Angelika leider an ihrem Arbeitsplatz bei der Unfallversicherung Bund und Bahn (UVB) verbleiben .

Mit einem netten Gruß vom ausscheidenden Ralf an die Versammlung und Hinweisen zu seinem persönlichem Werdegang bei der Bahn, stieg Michael gleich in eine Rede - und Antwort - Diskussion zu den derzeit anstehenden Themen und zu bewältigenden Problemen der EVG ein. Die Ausführungen zum Stand der Tarifverhandlungen, die Streikbereitschaft der Kollegenschaft und auch die fehlenden personellen Zusatzbedarfe bei der Bahn haben Michael nicht in Verlegenheit bringen können, seine fachliche Kompetenz unter Beweis zu stellen. In Abwesenheit von Angelika ist auch hier anzumerken,  als Sprecherin der "Frauen" haben wir sie als engagierte Kollegin erleben und kennenlernen dürfen, bilden Michael und sie gemeinsam eine starke Führungsspitze.

Das digitale Erbe regeln

Geschrieben von Annegret Pawlitz am . Veröffentlicht in Information

Liebe Kolleginnen,                                                                               digitales erbe          
liebe Kollegen,

es gibt kaum noch Lebensbereiche, in denen das Internet keine Rolle spielt, auch für viele Seniorinnen und Senioren. Da ist es nicht immer ganz leicht, den Überblick über dessen Nutzung zu behalten. Jeder Internetnutzer sollte sich rechtzeitig mit der Frage beschäftigen, was nach dem Tod mit ihren digitalen Daten geschehen soll. Über 90% aller Nutzer haben sich  weder mit der Frage "Was passiert mit dem digitalen Erbe" beschäftigt und nur 5% haben diesen Nachlass geregelt. Viele würden es gerne regeln, aber wie ???
Die Hinterbliebenen erhalten ohne eine spezielle Regelung nur von ganz wenigen Anbietern einen Zugang zu den Daten. Meistens ist nur eine Löschung des Kontos möglich. Eine gesetzliche Regelung zum Umgang mit dem digitalen Nachlass gibt es noch nicht.

Was ist also zu tun?

Unsere Termine!

Geschrieben von Ingrid Grochowina am . Veröffentlicht in Aktuelles

Unsere Termine für August:               Dienstag:         07.09.21   10.00 Uhr   EVG-Senioren Mitgliederversammlung/
                                                                                                                        Delegiertenwahl
                                                                                                     13.00 Uhr   Delegiertenversammlung ( neu )
                                                                                                                                                               

                                                          Donnerstag:    09.09.21    10.00 Uhr  PAK
                                                           
                                                         

                                                         Dienstag:         14.09.21     10.00 Uhr   OSL ( neu ) Konstituierung

                                                         

                                                        Dienstag:         21.09.21      10.00 Uhr  Delegiertenversammlung ( alt und neu )

                                                     

                                                                 
                                                                                                                                                                                          

Hinweis auf das Buch "Working Class" von Julia Friedrichs

Geschrieben von Wolfgang Gerlach am . Veröffentlicht in Aktuelles

Liebe Kollegen*innen,

zur Zeit lese ich gerade das Buch "Working Class", geschrieben von der Autorin Julia Friedrichs.

Frau Friedrichs, eine mit zahlreichen Auszeichnungen versehene Journalistin, berichtet in beeindruckender Art von einer Generation arbeitenden Menschen, die unter uns leben,die jünger als 45 Jahre alt sind und die befürchten müssen im Alter arm zu sein. julia friedrichs working classGeprägt auch von den Geschehnissen während der Corona Pandemie musste sie feststellen, dass viele Arbeitnehmer*innen  in den "systemrelevanten Berufen" immer noch mit schlechten Arbeitsbedingungen und fehlendem Respekt konfrontiert sind und deren monatliche Einkommen zu einem großen Teil nicht zum Leben reichen.

Es zeigt sich, dass der Umgang im miteinander  und die Aufmerksamkeit für einander sich dringend verbessern muss.

 

Links zur Hamburgischen Bürgerschaft und zur BAGSO

Geschrieben von Wolfgang Gerlach am . Veröffentlicht in Aktuelles

Liebe Kollegen*innen,

damit Ihr immer gut informiert seid, was in der Hamburgischen Bürgerschaft besprochen wird und was derzeit aktuell ist, erhaltet Ihr hier den entsprechenden Verlinkungshinweis.

hamburgische bürgerschaft      https://www.hamburgische-buergerschaft.de/

Auch möchten wir Euch über die Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen BAGSO in Kenntnis setzen. Hier erhaltet Ihr nachstehend ebenfalls den entsprechenden Link. Über die BAGSO erhaltet Ihr wertvolle Hilfen, Hinweise und Anregungen, die Euch im Alltag von großem Nutzen sein können.bagso.png 1BAGSO

 

 

Seniorenpolitische Forderungen der EVG zur Bundestagswahl

Geschrieben von Wolfgang Gerlach am . Veröffentlicht in Aktuelles

Liebe Kollegen*innen,

die EVG Senioren haben mit Stand vom 21.10.2020 ihre Forderungen in einem ersten Entwurf zur Bundestagswahl 2021 formuliert.

Den gesamten Inhalt könnt Ihr nachfolgenden Download entnehmen: evg_seniorenpolitische_forderungen_zur_bundestagswahl_2021.pdf

Im einzelnen werden hier folgenden Forderungen aufgestellt: 

  1. Das Altersbild in der Gesellschaft ändern - Altersdiskriminierung wirksam bekämpfen
  2. Vereinsamung im Alter entgegenwirken - Begegnungsstätten finanzieren
  3. Senioren*innen und digitaler Wandel
  4. Seniorenmitwirkung in ganz Deutschland umsetzen
  5. Förderung und Ausbau der Mobilität im Alter
  6. Schaffung von geeignetem Wohnraum für ältere Menschen
  7. Abgesichert und gut versorgt im Alter
  8. Gesundheit und Pflege im Alter

 

Unser Newsletter

unterstützt durch

480 89 sparda

unterstützt durch

DEVK Versicherungen