Information

Unter dem Button "Aktuelles" finden sich Hinweise auf taufrische Gesetzesänderungen im Sozialbereich, die nach 6 Wochen in die Gruppe "Soziales ", in der auch auf gesetzliche  Ansprüche hingewiesen wird,  hinüber wandern.  In der Rubrik "Kulturelles"  stehen Hinweise auf Veranstaltungen des DGB im Besenbinderhof und im Polittbüro und auf nicht gewerkschaftlich unterstütztes politisches Kabarett.

Führungswechsel im Ortsverbandsvorstand der EVG Hamburg, Vorstellung bei den Mitgliedern der Ortsseniorinnen und Ortssenioren Hamburg

Geschrieben von Wolfgang Gerlach am . Veröffentlicht in Information

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

mit Datum vom 22.11.2018 hat es einen Wechsel im Ortsverbandsvorstand gegeben. Unser sehr geschätzter Kollege Ralf Ingwersen hat aus persönlichen Gründen seine  Funktion als Ortsverbandsvorsitzender aufgegeben und seine bisherige Führungsarbeit in die Hände von Angelika Kaiser und Michael Zurheiden gelegt.

Michael als neuer Vorsitzender und Angelika als stellvertretende Vorsitzende wollten es sich nicht nehmen lassen, sich den Mitgliedern der Ortssenioren Hamburg am 05. Februar 2019 in den Geschäftsräumen der EVG persönlich vorzustellen.angekika kaiser

michael zurheidenWährend Michael seinem Versprechen folgen konnte, mußte Angelika leider an ihrem Arbeitsplatz bei der Unfallversicherung Bund und Bahn (UVB) verbleiben .

Mit einem netten Gruß vom ausscheidenden Ralf an die Versammlung und Hinweisen zu seinem persönlichem Werdegang bei der Bahn, stieg Michael gleich in eine Rede - und Antwort - Diskussion zu den derzeit anstehenden Themen und zu bewältigenden Problemen der EVG ein. Die Ausführungen zum Stand der Tarifverhandlungen, die Streikbereitschaft der Kollegenschaft und auch die fehlenden personellen Zusatzbedarfe bei der Bahn haben Michael nicht in Verlegenheit bringen können, seine fachliche Kompetenz unter Beweis zu stellen. In Abwesenheit von Angelika ist auch hier anzumerken,  als Sprecherin der "Frauen" haben wir sie als engagierte Kollegin erleben und kennenlernen dürfen, bilden Michael und sie gemeinsam eine starke Führungsspitze.

Das digitale Erbe regeln

Geschrieben von Annegret Pawlitz am . Veröffentlicht in Information

Liebe Kolleginnen,                                                                               digitales erbe          
liebe Kollegen,

es gibt kaum noch Lebensbereiche, in denen das Internet keine Rolle spielt, auch für viele Seniorinnen und Senioren. Da ist es nicht immer ganz leicht, den Überblick über dessen Nutzung zu behalten. Jeder Internetnutzer sollte sich rechtzeitig mit der Frage beschäftigen, was nach dem Tod mit ihren digitalen Daten geschehen soll. Über 90% aller Nutzer haben sich  weder mit der Frage "Was passiert mit dem digitalen Erbe" beschäftigt und nur 5% haben diesen Nachlass geregelt. Viele würden es gerne regeln, aber wie ???
Die Hinterbliebenen erhalten ohne eine spezielle Regelung nur von ganz wenigen Anbietern einen Zugang zu den Daten. Meistens ist nur eine Löschung des Kontos möglich. Eine gesetzliche Regelung zum Umgang mit dem digitalen Nachlass gibt es noch nicht.

Was ist also zu tun?

Unsere Termine!

Geschrieben von Ingrid Grochowina am . Veröffentlicht in Aktuelles

 Termine finden im Mai / Juni digital statt: Dienstag, 01.06.21  10.00 Uhr, LV-S Hamburger Seniorenstammtisch / 13:30 Uhr Ortsseniorenleitung(OSL) - Sitzung
                                                                  Dienstag,  08.06.21  16.00 Uhr, OVV ( Digital )                          
                                                                  Donnerstag,10.06.21 10.00 Uhr, PAK ( Digital )

4.Aktuelle Information 2021 zu den derzeit gültigen Corona Regeln, Stand: 22.03.2021

Geschrieben von Wolfgang Gerlach am . Veröffentlicht in Aktuelles

dsc01613 kopie

 

 

 

 

 

Beschluß der Bund-Länder-Konferenz vom 22.03.2021

 

 

Liebe Kollegen*innen,

die Kanzlerin und die Ministerpräsidenten*innen der Länder sind am 22. März 2021 erneut zusammengekommen, und sie haben bezogen auf die Corona-Pandemie eine Verlängerung des Lockdown und auch weitergehende Regelungen beschlossen.

Als Datei könnt Ihr Euch nach Anklicken des roten Links,  und dem  erneuten Anklicken des Download - Symbols oben in der Kopfzeile, den Beschlusstext ansehen:  beschluß_vom_22.03.21_.pdf

Bleibt alle gesund.

3. Aktuelle Information 2021 zu den derzeit gültigen Corona Regeln, Stand: 03.03.2021

Geschrieben von Wolfgang Gerlach am . Veröffentlicht in Aktuelles

dsc01613Beschluss der Bund - Länder Kommission vom 03.03.21

Liebe Kollegen*innen,

nachstehende Übersicht der jetzt geltenden Vorgaben zur Bekämpfung der Corona Pandemie senden wir Euch zur Kenntnis. Die Angaben setzen voraus, dass Ihr Euch stets bemühen müsst, die jeweils geltenden und sich täglich änderten Inzidenzwerte zu beachten!

210303 bundländerübersicht tw

Darüber hinaus geben wir Euch nachstehend eine Anleitung, wie Ihr den Corona Schnelltest an Euch selbst durchführen könnt, wenn Euch der derzeit angebotene kostenfrei Test von 1 x / Woche als nicht auskömmlich erscheint.

index corona testanleitung

2. Aktuelle Information 2021 zu den Corona Regeln, Stand: 19.01.2021

Geschrieben von Wolfgang Gerlach am . Veröffentlicht in Aktuelles

dsc01613 kopieBeschluss von Bund und Ländern zur Bekämpfung der Coronaviren Pandemie vom 19.01.2021

Liebe Kollegen*innen,

die Zusamenkunft des Kanzleramtes und der Ministerpräsidenten*innen der Bundesländer, haben in ihrer Sitzung am 19. Januar 2021 weitere bis zum 14. Februar 2021 befristete Regeln und Einschränkungen zur Eindämmung der Coronaviren Pandemie beschlossen.

Nachfolgender Link zeigt Euch den Umfang der Maßnahmen an:    Bund - Länder Erlaß vom 19.01.2021

Des weiteren findet Ihr einen nützlichen Hinweis zur mehrfachen Nutzung der FFP2 Masken, da diese derzeit mit ca. 3,00 Euro/Stück gehandelt werden:     Mehrfachnutzung der FFP2 Masken

Bleibt alle gesund!

Und Weihnachten fand doch statt! -Erste virtuelle Weihnachtsfeier der EVG-Kolleginnen in Hamburg

Geschrieben von Helga Petersen am . Veröffentlicht in Aktuelles

20201209 170537 3

 

Fällt Weihnachten für uns aus? Diese Frage haben sich die Organisatorinnen der Weihnachtsfeier für die EVG-Kolleginnen in Hamburg gestellt. Live mit allen zu feiern ging nicht. Also musste eine andere Lösung her. Aber was tun? Beate hatte die zündende Idee:“ Was haltet Ihr denn von einer virtuellen Weihnachtsfeier?“ fragte sie. Die Idee fanden wir großartig. Jetzt ging es darum, aus dieser Idee etwas zu machen. Glühwein zu verschicken wird schwierig, stellten wir fest. Also haben wir jeder Kollegin, die sich angemeldet hatte, die passende Zutaten für einen gemütlichen Abend (ein Glühweinfix Plätzchen) und kleine Weihnachtsüberraschungen zugeschickt.

Und dann war es endlich soweit. Mit Glühwein, Plätzchen und anderen Getränken trafen sich die EVG-Kolleginnen zur ersten virtuellen Weihnachtsfeier. Es wurde gekniffelt und viel gelacht. Nebenher kamen noch Kommentare im Chat. Aber auch die kleinen Gespräche am Rande trugen dazu bei, dass nach kurzer Zeit das Gefühl entstand, an einer schönen Party teilzunehmen. Auch beim Tabu-Spiel legten sich alle Kolleginnen ins Zeug. Mit dem Einwahllink hatte jede Teilnehmerin ein Wort erhalten, dass sie den anderen vorstellen sollte. Das machten sie so toll, dass die anderen innerhalb von Sekunden das Wort erraten haben. Es war kaum zu glauben als wir am Schluss feststellten, dass wir 4 Stunden miteinander geredet, gelacht und Spaß gehabt haben.

Genossen haben die EVG-Kolleginnen vor allem sich wieder einmal zu sehen und auszutauschen.

Deshalb war die einhellige Meinung: Sollte sich die Corona Epidemie bis zum nächsten Jahr hinziehen, wird es wieder eine virtuelle Weihnachtsfeier für die EVG-Kolleginnen in Hamburg geben.

Unser Newsletter

unterstützt durch

480 89 sparda

unterstützt durch

DEVK Versicherungen