Skip to main content

Wohnen im Alter-dringender Handlungsbedarf

Das Thema "Wohnen im Alter" muss dringend auf die politische Tagesbühne. Die Menschen in Deutschland werden immer älter, die Wohnungen und die gesamte Infrastruktur auch. Schon heute fehlen mindestens 2,5 Millionen barrierefreie Wohnungen und die Situation wird sich noch massiv verschärfen. Besonders in den ländlichen Regionen, in denen der Wohnraum noch bezahlbar ist, muß dringend in die Infrastruktur investiert werden. In den Großstädten mit ausreichender Infrastruktur ist Wohnraum häufig für altere Menschen nicht bezahlbar. Dieses Problem muss in den Städten, Gemeinden, Ländern und der Bundesregierung gelöst werden. Ein Förderprogramm "Alternsgerechten Wohnraum schaffen"  ist die einzige Lösung.  

  • Aufrufe: 2064