Skip to main content

TTIP! CETA!

Das war unser Thema am 1. Sept in der Mitgliederversammlung. Ein spannendes Thema, das uns alle angeht. Unser Referent, Dr. Uwe Lampe, seines Zeichens Chemiker, und jetzt im wohlverdienten Ruhestand. Somit natürlich prädestiniert, uns über das"Für" und"Wider" aufzuklären.

Es war ein sehr aufmerksames Zuhören, und eine Stille, wie ich sie noch nicht erlebt habe. Jeder im Raum erkannte, daß wir alle betroffen sind. Es stellt sich also die Frage: Brauchen wir TTIP, oder doch lieber nicht? Die großen Verlierer sind der Mittelstand und wir, die normalen Bürger. Die USA und Mexico haben so ein Abkommen geschlossen. Den Menschen wurde Wohlstand und Arbeit versprochen. Genau das Gegenteil ist passiert. Das Großkapital und die Reichen wurden noch reicher, und die Armen wurden noch ärmer, und verloren auch noch ihre Arbeitsplätze. Was uns betrifft, bedeutet es auch , auf die hohen Standards in allen Dingen, zu verzichten. Das können und dürfen wir uns nicht gefallen lassen. Nur weil die Großkonzerne Angst um ihre Gewinne haben, können sie uns vor geheimen, nicht öffentlichen Schiedsgerichten, verklagen. Soweit soll es nicht kommen, und deshalb fahren wir am 10.Okt. zur Demo nach Berlin. Ich wünsche mir, viele von euch dort zu treffen.

 

  • Aufrufe: 2042