Skip to main content

Rückschau 2013 / Februar

 

Zweite Mitgliederversammlung der Ortsseniorengruppe Harburg

am 04. Februar 2013

Hier ein Bericht darüber:

Um 10.00 Uhr eröffnete Uwe May, die Versammlung im BSW- Freizeithaus Harburg und begrüßte die Gäste und Teilnehmer. An der Versammlung nahmen 41 Kollegen teil.
Ein ganz besonderer Gast war bei uns:
Wir hatten die stellvertr. Bundesvorsitzende der EVG, Regina Rusch-Ziemba, zu unserer Mitgliederversammlung eingeladen. Wir freuten uns über ihre Teilnahme und begrüßten sie herzlich.
Anschließend sprach Herbert Schlude ein Grußwort. Er ist der Vorsitzende des EVG- Ortsverbandes Harburg.
Die Kollegin Regina Rusch-Ziemba bedankte sich für die Einladung
und sprach als erstes über ihre besondere Beziehung zum Ortsverband Harburg:
Sie ist Mitglied bei uns in Harburg und hat praktisch hier ihre gewerkschaftliche Karriere begonnen.
Aus dieser Zeit kennt sie einige der hier anwesenden Kollegen seit vielen Jahren. Die persönliche Begrüßung fiel deshalb sehr herzlich aus.
In ihrem Referat ging sie auf folgendes ein:
Die Zusammenlegung der Gewerkschaften Transnet und GDBA zur EVG ist ein voller Erfolg. Die Arbeit der Mitglieder der Quellgewerkschaften arbeiten jetzt in allen Gremien gut zusammen. Hierbei erwähnte sie besonders die Arbeit der Senioren.
Danach gab die Kollegin Rusch-Ziemba einen Überblick auf die vor uns liegende Gewerkschaftsarbeit für die Jahre 2013 und 2014.
Eine anschließende Diskussion rundete das Ganze ab.
Fleißige Helfer hatten indessen das Grünkohlessen vorbereitet. Nach dieser vorzüglichen Mahlzeit gab Uwe May seinen Bericht über die Arbeit der Ortsseniorenleitung.
Die Teilnahme der stellvertr. Bundesvorsitzenden an unserer Mitgliederversammlung
wird sicherlich ein Höhepunkt in unserer Seniorenarbeit für 2013 sein.

 

[widgetkit id=20]

  • Aufrufe: 1745