Skip to main content

OSL Harburg und OSL Hamburg im Seminar

  [widgetkit id=41]

Der Hamburger Landesverband Senioren lud zu einem Seminar für die Mitglieder der Ortseniorenleitungen Hamburg und Harburg in Erkner ein. Erkner liegt etwa dreißg Fahrminuten von Berlin entfernt.

In der Bildungsstätte Erkner waren wir in der Zeit vom 10. Juni bis zum 14. Juni zu Gast.

Thema war: "Akteure der Macht - Medien machen Meinung"

Unsere Seminarleiterin und Referentin, Doris Steiger, brachte uns dieses Thema nicht nur näher, sondern zeigte uns aus verschiedenen Blickwinkeln die damit verbundene Problematik auf. Schnell wurde klar, dass unsere Meinung in höchstem Maße von den Lobbyverbänden der Industrie- und der großen Kapital- und Finnanzgesellschaften bestimmt wird.

Dazu wird sich aller Medien bedient. Zu dieser Meinungsbildung gehören nicht nur Nachrichten und Ereignisse die publiziert werden. Ebenso dient das Verhindern gewisser Nachrichten und Ereignisse dazu.

In Rollenspielen schlüpften wir in die Rolle verschiedener Lobbyisten.

Einiges hat man schon darüber gewußt. In vier Tagen gelang es  Doris aber, uns über die Verflechtungen und Netzwerke der Macht zu informieren. Besonders kritisch muss die Tatsache gesehen werden, dass Lobbyisten in Ministerien ihre Memoranden als Gesetzestexte zu platzieren versuchen. Für das "Nacharbeiten zuhause" gab es Links zu entsprechenden Web-Seiten.

Ein Besuch der Berliner Synagoge, eine Vorstellung im Kabarett "Die Distel" und eine Spreefahrt waren das Freizeitprogramm.

Das Seminar wurde gesponsert vom BFW, der Bildungseinrichtung der EVG. Das Freizeitangebot wurde von den Teilnehmern bezahlt.

Lobbyistenkontrolle

 

 

  • Aufrufe: 1890