Skip to main content

"Mit Medikamenten sicher versorgt", ein Hinweis der bagso

bagso.png 1

 

 

 

 

 

Liebe Kollegen*innen,

wenn Ihr, oder Eure Freunde,  über einen längeren Zeitraum mehrere Medikamente einnehmen müßt, kann Euer Risiko für arzneimittelbezogene Probleme  deutlich ansteigen. Nach einer Forsa-Studie nahmen 2021 in der Altersklasse über 70 Jahren 55 Prozent drei oder mehr Medikante dauerhauft ein. In der Altersgruppe 50 bis 69 Jahre waren es 32 Prozent. Der bundeseinheitliche "Medikationsplan" kann Euch zu diesem Thema Aufklärung verschaffen.

Mit Hinweis auf weiteres Informationsmaterial zu diesem Thema könnt Ihr Euch unter www.medikationsplan-schafft-ueberblick.de hierüber sachkundig machen.

  • Aufrufe: 681