Skip to main content

Fit durch den Tag, Clever essen für Seniorinnen und Senioren

Am 02. April 2019 war es wieder einmal soweit, dass unsere "älteren MItglieder der EVG" in charmanter Art und Weise darauf aufmerksam gemacht wurden, dass unsere "Essenskultur" teilweise korrigiert werden müsste.img 20190402 094631 6 kopie

Arabela Gloy, staalich geprüfte Diätassistentin und Ernährungsfachkraft Allergologie, referierte nach kurzer Vorstellung ihrer Person zu den Themen

  • Warum ist gesunde Ernährung wichtig für ein leistungsfähiges Immunsystem?
  • Welche Aufgaben müssen / sollen Fette, Kohlenhydrate, Ballasstoffe, Eiweiße, Vitamine usw erfüllen?
  • Welche optimale Mahlzeitgestaltung im Überblick sollte man einhalten und welche Nahrungsmittel stellen hierbei ein sinnvolles Essensangebot dar.
  • Wie sollte man mit Fast Food umgehen ?
  • Was ist / sind "Brain Food" (Ausgewählte Nahrung für das Gehirn ?!)?
  • Warum ist trinken wichtig und welche Menge sollte jede Peron täglich zu sich nehmen (Mindestens 1,5 l/Tag)?
  • Was darf eine Zwischenmahlzeit beinhalten, was ist ein Tellermodell und wie  sollte ein MIttagessen und ein Abendessen beschaffen sein?
  • Welcher Zusammenhang besteht zwischen der Erkrankung der Bauchspeicheldrüse und der möglichen Beeinträchtigung der Nieren ?

All das, wurde den cirka 45 Anwesenden in verständlicher Form vorgetragen, beziehungsweise konnte hinterfragt werden bei sofortiger Beantwortung der Fragen.

Abschließend kam dann noch der Hinweis, dass 10.000 Schritte oder 30 Minuten Bewegung pro Tag notwendig sind, um unser Wohlbefinden zu unterstützen. Ein unmittelbares "Aufstöhnen der Anwesenden" nach diesem Hinweis signalisierte sogleich, dass hier wohl noch einiges im argen liegt. 

 

  • Aufrufe: 1953