Skip to main content

Bundesarbeitsgemeinschaft für Senioren befragt die politischen Parteien zur Bundestagswahl...

bagsologo                                                          bagso2

     

       Liebe Kolleginnen und Kollegen,

die Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (kurz BAGSO) hat 13 Millionen Senioreinnen und        Senioren organisiert. Bereits im April 2017 hat die BAGSO ihre Wahlprüfsteine veröffentlicht und insgesamt 34 Fragen zu den Themenkomplexen Seniorenpolitik, Alterssicherung, Freiwilliges Engagement und Partizipation, Gesundheit und Pflege, Wohnen,Wohnumfeld und Mobilität sowie Verbraucherschutz an die vier im Bundestag vertretenen Parteien (CDU/CSU, SPD,Die Linke,Die Grünen) sowie an die FDP und AFD gesendet.
Die BAGSO hat die Antworten - die AFD hat nicht reagiert - den einzelnen Fragen zugeordnet und zu den 17 wichtigsten Fragen die Aussagen der Parteien in einer gegenüberstellung zusammengestellt.
Die BAGSO gibt als überparteiliche Interessenvertretung älteren Menschen keine Wahlempfehlung, wohl aber fordert sie alle wahlberechtigten auf, ihr Wahrecht in Anspruch zu nehmen oder man könnte auch sagen: ihrer Wahlpflicht nachzukommen.

Ein Blick in die Welt zeigt uns deutlich:
Unsere Demokratie ist ein hohes Gut, das wir - sicher nicht nur, aber auch - durch unsere Meinungskundgebung bei Wahlen schützen und verteidigen müssen. Dieser Überzeugung schließt sich das gesamte Redaktionsteam an.

 

        Zusammenfassung_antworten__parteien_wps_2017_bagso.pdfwahlbausteinebagso

        Zusammenfassung_antworten__parteien_wps_2017_bagso.pdf

  • Aufrufe: 2043